Javascript ist nicht aktiviert! Um den vollen Funktionsumfang zu nützen, bitte Java Script aktivieren!
share on google+  share on facebook  share on Twitter
Das Dorf Schönblick
Vor eindrucksvoller Gebirgskulisse liegt der Ort Schönblick. Der Ort wird von der Hauptstrecke in weitem Bogen umfahren und ist der eigentliche Scheitelpunkt der Rampe Altburg - Schönblick. Nach Schönblick geht's hinunter in den zweiten Schattenbahnhof mit 30 Gleisen.
2003 erfuhr die Hauptstrecke einen kompletten Neubau in diesem Bereich, die ßberleitstelle, die zuvor im Haltestellenbereich war, wurde im Bogen eingebaut, gleichzeitig wurde die Haltestelle neu gestaltet, und natürlich auch die Fahrleitung neu gebaut.

Von Schönblick aus hat man einen herrlichen Blick auf die Wallfahrtskirche Maria Plain und das Gebirge, das mutige Autofahrer auf der Parscher-Joch-Straße überqueren können.
Auch das kann manchmal passieren... Obwohl die Anlagensteuerung Flankenfahrten und Frontalzusammenstöße ausschliesst, kann es immer mal vorkommen, dass eine Weiche nicht richtig gestellt ist, eine Kupplung verhakt ist oder einfach zu schnell gefahren wurde.
Zum Glück ist ja nicht viel passiert.
In Schönblick ist der Bauernherbst eingekehrt. Details wie dieses machen eine Szene erst richtig lebendig.
Schönblick wird von der Hauptstrecke umrundet. Die 1010 mit ihrem Holzzug ist gerade aus Altburg gekommen und wird jetzt in Richtung Schattenbahnhof weiterfahren.
Maria Plain ist ein weltbekannter Wallfahrtsort nördlich der Stadt Salzburg. Die Basilika und das dazu gehörende Kloster gehören zum Stift St. Peter in Salzburg. Gute Kontakte dorthin ermöglichten uns den Nachbau im Modell.
Der Kalvarienberg mit seinen Kreuzwegkapellen existiert beim Vorbild zwar auch, aufgrund der engen Verhältnisse auf der Anlage mussten hier aber Kompromisse eingegangen werden.
Im Roco Katalog des Jahres 1983/84 konnte man erstmal diese Szene sehen: Der Neubau einer Stützmauer, ausgeführt von unserem Kollegen Helmut Till, der auch für das Modell der Festung Hohenwerfen sowie die Häuser und Kirchen der Salzburger (Altburger) Altstadt verantwortlich ist.
Ja... das Kreuz fehlt auf der Kirche. Schuld ist aller Wahrscheinlichkeit nach der Staubsauger.
Autor: Michael SchleifenbaumErstellt am: 05.01.2009Zuletzt bearbeitet: 05.01.2009