Javascript ist nicht aktiviert! Um den vollen Funktionsumfang zu nützen, bitte Java Script aktivieren!
share on google+  share on facebook  share on Twitter
Neues von der Anlage
In genau drei Monaten öffnet unsere Weihnachtsausstellung wieder ihre Pforten. Bis dahin ist noch mehr als genug zu tun. In erster Linie widmen wir uns der Fertigstellung des Car-Systems. Leider hat sich herausgestellt, dass viele der alten Reed-Kontakte ausgetauscht werden müssen, und viele andere Kleinigkeiten stellen sich erst im Verlaufe der Testfahrten heraus.
Landschaftlich wurde mittlerweile ein großer Teil der Anlage "aufgefrischt", nach und nach neue Autos, Figuren und Lampen montiert. Und immer wieder stechen einem Dinge ins Auge, die hergerichtet werden müssen.
Langsam aber sicher wird auch dieser Bereich der Nebenbahn fertig. Noch fehlen die Bohlen-Beläge und die Warnhinweise an der Brücke.
Dieses schöne Modell des Dr. Richard Busses war ursprünglich ebenfalls zum Umbauen für unser Car-System geplant. Nachdem sich der Arbeitsaufwand aber als zu hoch herausstellte, wird es vorläufig als Standmodell die Anlage zieren.
Auch der Bereich oberhalb der Stadt Altburg wartet noch auf seine entgültige Fertigstellung. Solange die "Straßenbaukompagnie" noch nicht mit ihrer Arbeit fertig ist, muss die Landschaft warten.
Der Schattenbahnhof unseres Car-Systems. Rechts erkennt man gerade noch die Auf- und Abfahrtsrampe, die untere Etage dient als "Speicher" für die aufgeladenen Fahrzeuge, darüber befindet sich die Ladestation.
Ein Blick hinter die Kulissen: Hier "leben" unsere zwei Elektroniker... Hinter dem Kabelsalat verbirgt sich links die Elektronik und der PC für den Bahnhof Altburg, rechts erkennt man die zwei Einschübe für die Steuerung des Car-Systems.
Autor: Michael SchleifenbaumErstellt am: 26.09.2005Zuletzt bearbeitet: 05.10.2007