Javascript ist nicht aktiviert! Um den vollen Funktionsumfang zu nützen, bitte Java Script aktivieren!
share on google+  share on facebook  share on Twitter
Umbau der Heizung
Die steigenden Heizkosten, insbesondere der Gaspreis, veranlasste uns, über einen Umbau der Heizung im Ausstellungsraum nachzudenken. Die alten, seit dem Bau des Gebäudes vorhanden Heizkörper, die aus mehreren, übereinanderliegenden Rohren bestanden, waren schon längst nicht mehr zeitgemäß, außerdem war die Wassermenge, die aufgeheizt werden musste auch nicht zu verachten.

Am Freitag, den 7.10.war es dann soweit. Die alten Heizkörper wurden zerschnitten, und unter tatkräftiger Mithilfe einiger Mitglieder ausgebaut.
Am Anfang musste die Anlage abgedeckt werden. Neben dem Umbau der Heizung sollte auch ein Durchgang erweitert werden.
Mhhh...lecker....Die braune Brühe, die aus der Heizung kam, roch genauso, wie sie aussah...
Erheblichen Aufwand erforderte das Zerschneiden der Rohre. Der Funkenflug der Flex erforderte hohe Aufmerksamkeit, schließlich wollten wir nicht unser ganzes Gebäude "warm abtragen".
Mit vereinten Kräften wurden die fast 8 Meter langen, und entsprechend schweren Rohre aus dem Fenster gereicht, und von der neben unserem Clubhaus liegenden Unterführung auf den Parkplatz runtergelassen.
Unser Vize ließ es sich nicht nehmen, selbst Hand an das Stemmeisen zu legen. Dieser Durchgang war uns schon lang ein Dorn im Auge, im Zuge des Heizungsumbaus ließ sich aber auch das Problem beseitigen.
Leider stellte sich heraus, dass nicht alles so geschmiert laufen sollte. Die alten Rohr ließen sich nicht ausbauen, und der Versuch, neue Rohre in die alten hineinzuschieben ging auch gründlich schief, als sich herausstellte, dass die alten Rohre in der Zwischendecke etagiert waren.
Mittlerweile wurden zwei Löcher durch die Betondecke gebohrt, und die neuen Rohre werden demnächst verlegt.
Autor: Michael SchleifenbaumErstellt am: 10.10.2005Zuletzt bearbeitet: 05.10.2007