Javascript ist nicht aktiviert! Um den vollen Funktionsumfang zu nützen, bitte Java Script aktivieren!
share on google+  share on facebook  share on Twitter
Neues von der Anlage
Bis zur Ausstellung haben wir noch ein paar Wochen, aber wie in jedem Jahr wird auch heuer die Zeit wieder knapp werden. Auf der Anlage sind wir dabei, die letzten Baulöcher zu schliessen. In Buchheide ist der Bereich mit der neuen Brücke fast fertig, in Falkenstein werden die Formsignale noch repariert und in Altburg wird auch noch an einigen Details gewerkelt.
Nebenbei feilen wir noch an der Feinabstimmung des Fahrplans, neue Garnituren müssen noch eingelesen werden und natürlich gehören die Fahrzeuge noch gereinigt.
Sorgen bereitet das CarSystem. Die neuen Decoder sind noch nicht fertig, weshalb der Fahrzeugbestand heuer stark dezimiert sein wird. Neue Fahrzeuge sind gebaut, warten aber nur noch auf ihre Steuerung.
Neue Garnituren: Der "Russenzug" ist neu, die passende Lok ist ebenfalls schon da. Der Brennerzug bekommt eine 1822 statt der gelben 189er.
In Altburg werden die Bahnsteigdächer beleuchtet.
Zur leichteren Montage der Fahrleitung der Schmalspurbahn ist die neue Brücke herausgenommen. Durch die geänderte Landschaft hat dieser Teil jetzt ein völlig neues Gesicht erhalten und wirkt viel stimmiger als vorher.
Sobald die Arbeiten an der Fahrleitung erledigt sind, wird auch der Holzlagerplatz in Buchheide komplettiert und detailliert.
Überarbeitet wurde auch die Rampe der Nebenbahn in Zell. Das Gleis soll im kommenden Jahr als Zufahrt zum geplanten Milchhof dienen.
Und nach einer kleinen Aufräumaktion schaut der Arbeitsplatz des Landschaftsbaus auch wieder halbwegs ansehnlich aus.
Autor: Michael SchleifenbaumErstellt am: 22.11.2013Zuletzt bearbeitet: 22.11.2013