Javascript ist nicht aktiviert! Um den vollen Funktionsumfang zu nützen, bitte Java Script aktivieren!
share on google+  share on facebook  share on Twitter
Arbeitsgeist
Es gibt ihn doch, den Arbeitsgeist!
Und es scheint, als wäre er jetzt aus dem Sommerschlaf erwacht. Nach Fertigstellung des Burgberges sind jetzt noch ein paar andere Baustellen in Arbeit. Und nach wie vor gibt es auch beim Car-System das eine oder andere kleine Problem. Aber auch erfreuliches ist dort zu berichten: Mittlerweile haben wir über 25 verschiedene Busse und LKWs fertiggestellt, einige sind noch im Bau, und werden wohl bis Weihnachten fertig werden.

Auf unserer Homepage gibt es auch Neues: Nachdem wir beim Stöbern über einen Karton mit alten und uralten Fotos der Anlage gestolpert sind, haben wir uns entschlossen, die Fotos einzuscannen, und einige, besonders markante, hier auf unserer Homepage zu veröffentlichen. Ein paar besonders interessante Aufnahmen haben wir vorab schon mal reingestellt!
Nach dem entgültigen Aus für die Standseilbahn, stellte sich die Frage, was mit dem nun frei gewordenen Platz anzufangen sei. Die Trasse selbst ist fast nicht mehr zu erkennen, dort, wo einst die Talstation stand, befindet sich jetzt ein Eisenbahnerwohnhaus samt Schuppen.
Und wieder muß das Gerüst herhalten.... Hinter dem Rummelplatz war es notwendig für das Car-System eine zusätzliche Stoppstelle einzubauen, um den Betrieb flüssiger gestalten zu können.
Das Tunnelportel beim Kreisverkehr (die Einfahrt zur unterirdischen Ladestation) wird auch eingebaut, und die entstandenen Spalten vergipst.
Statt der Schottergrube entsteht ein Hofer-Markt und eine moderne Tankstelle.
Und weil das Alles noch nicht genug ist, wird in Buchheide an der Streckenführung der Schmalspur und des Car-Systems getüftelt...
...weil auf dem Areal des ehemaligen Autohauses "Lugmair" ein Holzverladeplatz im Entstehen ist.
Autor: Michael SchleifenbaumErstellt am: 30.10.2006Zuletzt bearbeitet: 09.11.2007