Javascript ist nicht aktiviert! Um den vollen Funktionsumfang zu nützen, bitte Java Script aktivieren!
share on google+  share on facebook  share on Twitter
Fahrbetrieb
Buchstäblich in letzter Sekunde sind die Arbeiten abgeschlossen worden. So knapp wie in diesem Jahr ist es lange nicht gewesen.
Die Generalprobe ist absolviert, technisch scheint alles zu funktionieren.
Zell hat seine neue Remise bekommen, die Fahrleitung ist auch schon ergänzt worden. Hohenwerfen präsentiert sich mit neuem Schmalspurbahnhof, Falkenstein mit fertiggestelltem Heizhaus. Im Winter ist bis auf ein kleines Stück Fahrleitung alles fertig, und die Festung Hohensalzburg blickt imposant vom Berg herab auf die Stadt und den Bahnhof Altburg.
Zeit also, um einmal ein paar Betriebsfotos zu schiessen...
Der aktuellste Bericht von Salzburger Nachrichten.
Im Bahnhof Zell herrscht geschäftiges Treiben. Sobald der Zug von Falkenstein eingetroffen ist, wird der Talent seine Fahrt nach Altburg beginnen.
1099 und 4090 warten ebenfalls auf neue Fahrgäste.
Im Schmalspurheizhaus Zell wird derweil die Mh6 gehegt und gepflegt.
Im Stellwerk findet gerade eine Modellbahnausstellung statt. Die 1099 hat sich auf den Weg nach Buchheide gemacht.
Zuerst muss noch der Güterzug, gezogen von einer 2043, Platz machen...
... bevor der Personenzug freie Fahrt nach Zell hat.
In Hohenwerfen wartet der VT 15 der SLB.
Falkenstein dient gelegentlich zum Abstellen nicht benötigter Loks. Hier schaut eine 2043 aus dem Schuppen.
Der Güterzug von vorhin durchfährt Falkenstein.
Autor: Michael SchleifenbaumErstellt am: 19.12.2009Zuletzt bearbeitet: 22.12.2009