Javascript ist nicht aktiviert! Um den vollen Funktionsumfang zu nützen, bitte Java Script aktivieren!
share on google+  share on facebook  share on Twitter
Neues von der Anlage
Nachdem sich die Baustelle im Stiegenhaus ihrer Vollendung nähert, tut sich an der Anlage einiges. Die Schmalspurstrecke wird ein bisschen erweitert (unterirdisch, um den Schattenbahnhof besser zu erreichen), Falkenstein erhält neue Stellwerke und bei den beiden großen Projekten im Winter und am Berg gibt es auch Neuigkeiten:
Es war gar nicht so leicht, ein paar Aufnahmen von der Festung zu machen, und zwar ohne Regen... Irgendwann hatte Petrus wohl doch Erbarmen: So kennt man die Festung Hohensalzburg, hier aufgenommen vom Stift St. Peter aus. Auf der Anlage werden einige Kompromisse notwendig sein, aber das ist ja bekanntlich das Schicksal der Modellbahnerei.
Im Berg tut sich auch einiges. Die Trasse der neuen Nebenbahn ist fertig, die Brücke provisorisch eingebaut. Noch fehlen die zwei Pfeiler, aber man hat schon einen guten Eindruck von der Szene. Rechts am Hang des Stausees wird eine Strasse eingebaut, die zum Dorf führen wird. Ein großer Brocken wartet aber noch: Die neue Brücke der Hauptstrecke.
Autor: Michael SchleifenbaumErstellt am: 08.07.2009Zuletzt bearbeitet: 08.07.2009