Javascript ist nicht aktiviert! Um den vollen Funktionsumfang zu nützen, bitte Java Script aktivieren!
share on google+  share on facebook  share on Twitter
Die "Ybbstalbahn" einst und jetzt.
Beginnen möchten wir mit einem Bildbericht von einer Schmalspurbahn in Niederösterreich, deren Ausgangspunkt in Waidhofen liegt und sich dann in Richtung Lunz am See schlängelt.

Die heutige Streckenlänge von Waidhofen nach Lunz beträgt 54 km, der Rest nach Kienberg Gaming wird von der ßGLB als Museumsbahn betrieben. Der heute nur mehr mit einem Zugpaar betriebene Streckenast von Gstadt nach Ybbsitz beträgt 6 km.

Leider ist die ganze Bahn akut einstellungsgefährdet, eine Bahn mit Zukunft oder rollen die Züge schon bereits in Richtung Abstellgleis!?
Wer die Gelegenheit hat, sollte dieser Bahn einen Besuch abstatten und eine Fahrt mit dieser wunderschönen Bahn machen, denn landschaftlich ist die Fahrt ein wahrer Genuss! Also steigen wir ein und auf los geht es mit einer Reise von heute in die Vergangenheit. Viel Spaß.

2095.05 bereitstellen des Personenzuges nach Lunz, Waidhofen 31.05.09.
2095.05 in der Traktion Waidhofen 31.05.09.
2095.05 mit Personenzug abfahrbereit im Bf. Lunz, 31.05.09.
Abfahrbereit nach Lunz mit der frisch aufgearbeiteten 2095.05, Waidhofen 31.05.09.
Abwarten des Gegenzuges im Bf. Opponitz 31.05.09.
Ankunft im Bf. Göstling in Richtung Lunz 31.05.09.
Auf der Rückfahrt nach Waidhofen, kurz nach Lunz 31.05.09.
Aufnahme auf der Fahrt Richtung Kleinhollenstein 31.05.09.
Aufnahme im Bogen kurz vor Kleinhollenstein 31.05.09.
Ausfahrt aus Göstling in Richtung Waidhofen 31.05.09.
Einfahrt Halte- und Ladestelle Blamau 31.05.09.
Einfahrt Waidhofen Lokalbahnhof 31.05.09.
In voller Fahrt kurz vor Lunz 31.05.09.
In voller Fahrt nahe Stiegengraben 31.05.09.
Kurz vor Opponitz Richtung Lunz 31.05.09.
Langsamfahrstelle kurz vor Lunz 31.05.09.
Mit ca. 70kmh in voller Fahrt nach Waidhofen
Personenzug mit 2095.05 in Richtung St. Georgen 31.05.09.
Text / Fotos: Harald Herdin
Erstellt am: 02.06.2009Zuletzt bearbeitet: 04.06.2009
Schreiben Sie den Ersten Kommentar 
 
VerschiebenName:
 
Überschrift:
 
Kommentar
 

2 + 3 = Spamschutz!