Javascript ist nicht aktiviert! Um den vollen Funktionsumfang zu nützen, bitte Java Script aktivieren!
share on google+  share on facebook  share on Twitter
Mögen die "Spiele" beginnen
Nachdem unser Landschaftsbauer und Berichtschreiber Michi an seiner beruflichen Laufbahn 'bastelt' und derzeit in Innsbruck verweilt, hat diesmal ausnahmsweise der Elektroniker diese Aufgabe übernommen...
Kaum ist die Ausstellung vorbei fangen bereits die ersten Arbeiten an. Als eines der größten Probleme erwies sich im laufe der vergangen Ausstellung die Kreuzung in Buchheide. Durch den engen Radius aus der Unterführung und die anschließende starke Steigung blieben hier immer wieder Autos hängen. Der erste Entwurf sieht nun auch zwei Bushaltestellen vorm Bahnübergang, sowie die Möglichkeit zwei Autos parallel fahren zu lassen, vor.
Ebenfalls im Bereich Buchheide wurde eine ganze Siedlung dem Erdboden gleich gemacht. Da die Reihenhäuse vor nicht allzu langer Zeit errichtet wurden, dürfte es sich wohl um eine Asbest-Sanierung handeln.
Auch die Schmalspurler haben bereits mit der Arbeit angefangen... Nach nichteinmal zwei Stunden war die rechte Ausfahrt des Zeller Schmalspurbahnhofs inkl. aller Abstellgleise abgetragen. Die verwendeten Weichen machten während des Ausstellungsbetriebes so viele Probleme, dass wir uns dazu entschlossen, diese nach nicht einmal 2 Jahren wieder auszutauschen.
Mindestens noch ein Jahr dauert es, bis wir den Umbau des Bahnhof Altburgs in Angriff nehmen. Der Grund liegt auf der Hand: Der Bahnhof ist einer der ältesten Teile unserer Anlage und die Weichen sind schon dementsprechend abgefahren und daher sehr störungsanfällig! Für den Umbau dieses Bahnhofs werden wir voraussichtlich ein ganzes Jahr benötigen.
Im Namen aller Clubmitglieder wünschen wir Michi viel Efolg beim Lernen und seiner anschließenden Meisterprüfung! Wir sind uns sicher, dass er auch etwas Zeit findet, den einen oder anderen Abstecher nach Südtirol zu unternehmen, um ein paar Bergstrasserl zu erkunden!

PS: Michi komm bitte bald zurück und schreib wieder die Berichte: "Du eine Frage", "Noch eine Frage", "Halt Rechtschreibfehler", usw. sind nichts für meine Nerven!
Autor: Andreas KönigErstellt am: 29.01.2007Zuletzt bearbeitet: 22.09.2007